Pressebericht

Bericht aus der Salzgitter Zeitung vom Freitag, den 26.02.2010


Neun Familien besonders fit

Eintracht Burgdorf ehrt seine erfolgreichen Sportabzeichen-Absolventen


SV-Abnehmerin Veronika Gärtner (ganz links) und Sportabzeichen-Obmann des Kreissportbundes Detlef Ostermann (ganz rechts)
mit den Jubilaren des SV Eintracht Burgdorf   
Foto: privat

BURGDORF. Im Vereinsheim des SV Eintracht Burgdorf wurden in einer Feierstunde 66 Sportabzeichen für das vergangenen Jahr überreicht. Somit waren es sieben Abzeichen mehr als 2008. Der Rekord von 2005 wurde aber nicht ganz erreicht, da waren es 67 Abzeichen. Das Sportabzeichen-Team ist aber zuversichtlich den Rekord in diesem Jahr zu knacken.

Der Eintracht-Vorsitzende Günther Dittkrist gratulierte den Absolventen zum bestandenen Fünfkampf. Bevor Sportabzeichenobmann Detlef Ostermann vom Kreissportbund Salzgitter und Abnehmerin Veronika Gaertner die Sportabzeichen überreichten, gab Ostermann in seinem Referat die 66 Abzeichen gab, dass in Burgdorf seit 32 Jahren Sportabzeichen abgenommen werden. Renate Hartmann beteiligte sich bereits zum 31. Mal. Gold mit der Zahl 30 bekam Friedhelm Herbold. Herbold legt auch jedes Jahr das Bayerische Sportabzeichen ab und bekam da zum achten Mal Gold. Besonders zu erwähnen sei noch Karl-Heinz Burgdorf, mit 76 Jahren der ältester Teilnehmer. Er erhielt zum 23. Mal Gold. Des Weiteren gab es im Erwachsenenbereich 25 goldene, 2 silberne und 12 bronzene Abzeichen. Im Jugend- und Schülerbereich wurden neun goldene, zehn silberne und acht bronzene Abzeichen erzielt.

Neun Familien bewarben sich um das besondere Familien-Sportabzeichen, wobei die Familien Burgdorf-Schmidt und Krüger mit je sechs Teilnehmern am erfolgreichsten waren. Gefolgt von Familie Blazy mit vier Aktiven. Die Familien Ohlms, Vasterling, Scheile-Petry, Feder, Kakstein und Kindler waren mit je drei Mitgliedern dabei.

Die Sportabzeichenabnehmer sind auf dem Sportplatz in Hohenassel auch für Vereinsfremde tätig. Die Abnahmetage für Laufen, Werfen, Springen und Kugelstoßen sind am 10., 17., 24. und 31. August und 7. September von jeweils 18 bis 19.30 Uhr. Für das Schwimmen in der Kleinschwimmhalle in Söhlde sind die Abnehmer am 8., 15., 22. und 29. Oktober von 19 bis 19.45 Uhr für die Sportler anwesend.