Pressebericht

Bericht aus der Salzgitter Zeitung vom Freitag, den 06.03.2009


Burgdorf ist der älteste Aktive in Burgdorf

SV Eintracht verleiht 59 Sportabzeichen - Karl Heinz Burgdorf besteht mit 75 Jahren Gold 22


In Burgdorf verlieh der Verein mit dem KSB 15 Abzeichen mehr für 2008 als für 2007.
Foto: privat

BURGDORF. Der SV Eintracht Burgdorf hat im Vereinsheim mit dem Kreissportbund (KSB) 59 Sportabzeichen für das Jahr 2008 verliehen. Das sind immerhin 15 Abzeichen mehr als 2007. Der Vereinsvorsitzende Günther Dittkrist gratulierte den zahlreichen Absolventen zum bestandenen Fünfkampf.

Sportabzeichen-Obmann Detlef Ostermann vom KSB Salzgitter und Prüferin Veronika Gaertner überreichten die Sportabzeichen. Ostermann stellte fest, dass in Burgdorf schon seit 31 Jahren Sportabzeichen abgenommen werden.

Renate Hartmann beteiligte sich bereits zum 30. Mal und erhielt zu ihrer Urkunde noch ein Präsent vom Verein. Gold 29 bekam Friedhelm Herbold, Gold 28 Veronika Gaertner. Karl-Heinz Burgdorf war mit 75 Jahren der älteste Teilnehmer und bekam bereits Gold 22. Ulrike Greul erhielt Gold mit der Zahl 25. Darüber hinaus gab es im Erwachsenenbereich noch 22 Goldene, 3 Silberne und 7 Bronzene Abzeichen. Neunmal Gold, dreimal Silber und zehnmal Bronze lautete die Bilanz bei der Jugend. Sechs Familien bewarben sich um das besondere Familien-Sportabzeichen, wobei die Familie Burgdorf-Schmidt mit sechs Teilnehmern am erfolgreichsten war. Es folgen Ohlms und Krüger mit je vier Mitgliedern.

Die Sportabzeichen-Abnehmer sind auf dem Sportplatz in Hohenassel auch für Nicht-Vereinsmitglieder tätig. Die Abnahme für Laufen, Werfen, Springen und Kugelstoßen findet am 11., 18.und 25. August und am 1. und 8. September von 18 bis 19.30 Uhr statt. Für Schwimmen in der Halle in Söhlde sind die Abnehmer am 9., 16., 23. und 30. Oktober von 19 bis 19.45 Uhr vor Ort.