Kreismeisterschaft 2008

Bericht aus der Salzgitter-Zeitung vom Donnerstag, den 02.10.2008


 

Krause gewinnt prompt bei Premiere

Tischtennis-Kreis ermittelt Titelträger – Kaum Starterinnen gemeldet – Peter Wagner siegt erneut

Von Klaus Fraedrich

 

Sieger und Platzierte der Schüler- und Jugend-Konkurrenzen: (hinten von links) Rabea Tönnies, Joel Nowak, Lea Ritter-Luft, Annabell Bartholomai, Tobias Feustel, Jan Fischer, Julia Jatsch, Natalie Krzyz sowie (vorn von links) Christoph Biermann, Marius Koslowski, Nele Müller, Erik Pleines.    

Foto: privat

SALZGITTER. Salzgitters Tischtennisspieler trafen sich, um ihre Kreismeister auszuspielen. Die diesjährigen Meldezahlen hielten sich auf dem Niveau des vergangenen Jahres, wobei sich deutlich mehr Senioren, aber kaum Starterinnen meldeten.

Nachdem im vergangenen Jahr bei der Herrenkonkurrenz ein für die unteren Klassen unglückliches System gespielt wurde, entschieden sich die ausrichtenden Vereine, RSV Groß Mahner und MTV Salzgitter, in diesem Jahr, nach dem Schweizer System spielen zu lassen.

Die Ergebnisse: Senioren 40: 1. Wolfgang Kiesel (SC Salzgitter Sportfreunde), 2. Ingo Knoblich (SV GA Gebhardshagen), 3. Martin Müller (VfL Salder).

Abonnementssieger bei den Senioren 50 ist Peter Wagner (VfL Salder), der auch in diesem Jahr souverän gewann. Auf den Plätzen folgten: 2. Gerald Fuhrmann (TSV Üfingen), 3. Burkhard Schmidt.

Horst Hedrich (TSV Salzgitter), bereits Deutscher- und Europameister bei den Senioren 70, gewann vor Josef Parchanski (MTV Lichtenberg). Bodo Wagner (SC Sportfreunde) gewann die Senioren 65 souverän vor Hans-Jörg Zdunek (VfL Salder). Klaus Krause (TSV Lesse) startete erstmals bei den Senioren 60 und gewann vor Gert Hoffmann (VfL Salder).

In den Jugend- und Schülerklassen übten die Pokale und Medaillen zusätzlichen Anreiz aus. Selbst in der Klasse der Jüngsten gab es wieder guten Sport. Bei den C-Schülern gewann mit Erik Pleines (TSV Lesse) der Favorit vor Tobias Feustel (MTV Salzgitter). Bei den jüngsten Schülerinnen siegte Rabea Tönnies (SV WBR Wartjenstedt) vor Nele Müller (VfL Salder).

Schüler A: 1. Jonas Schönfeld (SV Union Salzgitter), 2. Julian Peisker (MTV Salzgitter), 3. Jonas Vogel (SV Union Salzgitter). Schülerinnen A: 1. Lea Ritter-Luft (SV WBR Wartjenstedt), 2. Julia Jatsch, 3. Natalie Krzyz (SV Eintracht Burgdorf). Schüler B: 1. Nick Eckert (MTV Salzgitter), 2. Can Semen (SV Union Salzgitter), 3. Lauritz Peisker (MTV Salzgitter). Schülerinnen B: 1. Rabea Tönnies (SV WBR Wartjenstedt), 2. Franziska Wanke (SV WBR Wartjenstedt), 3. Julia Jatsch (SV Eintracht Burgdorf). Weibliche Jugend: 1. Annabell Bartholomai (VfL Salder), 2. Lea Ritter-Luft (SV WBR Wartjenstedt).

Die männliche Jugend war wieder einmal eine Domäne der Spieler des SV Union Salzgitter: 1. Marcel Legowy, 2. Philipp Jacobs, 3.  Marcel Matthay und Marcel Meyer.

Bei den Frauen wurde Jana Tönnies (SV WBR Wartjenstedt) kampflos Kreismeisterin.

Mit zwei Oberligaspielern, vier Landesligaspielern und etlichen Bezirksoberligaspielern war die Herrenklasse sehr gut besetzt. Es siegte nach sieben Stunden Spielzeit Yakup Kaplan spielgleich vor Stefan Knoblauch (beide SV Union Salzgitter) und Josef Rempe (TSV Salzgitter).